Das Familienzentrum unterstützt die Eltern und Familien bei der Bewältigung des Alltags und ist ihnen ein kompetenter Partner bei der Erziehung der Kinder.

Eltern, Kinder und Erwachsene können sich mit ihren Anliegen vertrauensvoll und ohne institutionelle Hürden an das Familienzentrum wenden, wenn es Probleme gibt

  • in Erziehungsfragen,
  • in der Schule,
  • in der Partnerschaft,
  • im Zusammenleben der Familie zwischen Eltern und Kindern,
  • bei Drogen- oder Alkoholsucht,
  • bei schwerer Krankheit oder Tod im Familien- oder Freundeskreis und
  • bei anderen Sorgen.

Wir arbeiten mit Fachkräften zusammen, die speziell dafür ausgebildet sind, solche Situationen gemeinsam mit den Betroffenen zu lösen.
Ein Mal im Monat bieten wir eine individuelle und kostenlose offene Sprechstunde an. Für Termine mit Herrn Behrens, Ev. Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, melden Sie sich bitte in der Kindertagesstätte Baumhaus an. Ihr Anliegen wird streng vertraulich behandelt.

Im Ev. Familien- und Gemeindezentrum -Mittendrin- selbst finden sich eigene Angebote wie Seelsorge, Beratungsgespräche, viele Unterstützungsformen nach dem Prinzip „Eltern helfen Eltern“, Tagespflege, Helfende Hände, Kölsch Hätz oder auch die Vermittlung von so genannten „Leihomas und -opas“ über das Projekt der „Familienpaten“ von „ceno – die Paten e.V. (Centrum für nachberufliche Orientierung Köln). Außerdem gibt es sozialdiakonische Hilfen im Einzelfall oder größere Aktionen einzelner Gruppen.

Darüber hinaus bietet das Familienzentrum

  • ein aktuelles Verzeichnis „Beratung und Therapie“, mit Ansprechpartner und Adressen aus der nahen Umgebung
  • ein aktuelles Verzeichnis „Gesundheits- und Bewegungsförderung“, mit Angeboten aus der näheren Umgebung
  • spezialisierte Mitarbeiter zum Thema „Interkultur“ sowie zum Thema „Kinderschutz“
  • anerkannte, qualifizierte Verfahren zur Früherkennung, Beobachtung, Dokumentation
  • weitere Angebote, Kurse und Projekte.